Mitglied werden

Der TC Walbeck 1983 e.V. nimmt aktive und passive Mitglieder auf. Hier finden Sie unsere Beitragsstruktur und unseren Aufnahmeantrag.


Beitragsstruktur

Der nachfolgenden Tabelle kann die aktuelle Beitragsstruktur entkommen werden:

 

Im Jahr der Erstanmeldung und im darauffolgenden Jahr beträgt der Mitgliedsbeitrag die Hälfte des jeweiligen Beitrags.

 

Bei allen erwachsenen aktiven und passiven Mitgliedern bis zum 69. Lebensjahr werden zusätzlich 30,00 € für drei zu leistende Arbeitsstunden eingezogen, die nach geleisteter Arbeit zum Jahresende zurückerstattet werden.

Einzelpersonen 185,00 €
Zweitmitglieder (Ehefrau/Ehemann)  145,00 €
Jugendliche bis 16 Jahre 45,00 €
Jugendliche 17-18 Jahre, Schüler, Studenten bis 25 Jahre, Auszubildende bis 23 Jahre * 60,00 €
Passive Mitglieder oder Zweitmitgliedschaft 50,00 €
Gastgebühren (vom Mitglied zu entrichten)        6,00 €

* Mitgliedsbeitrag für Schüler, Studenten und Auszubildende nur nach Vorlage eines jährlichen Nachweises        


Aufnahmeantrag

Download
Aufnahmeantrag.pdf
Adobe Acrobat Dokument 97.4 KB

Information bezüglich der abzuleistenden Arbeitsstunden

Über die von Mitgliedern abzuleistenden Arbeitsstunden möchten wir Sie im Folgenden zusammenfassend informieren:

 

Wer muss Arbeitsstunden leisten?

 

Verpflichtet sind alle aktiven Mitglieder im Alter von 18 bis 69 Jahren - Stichtag für die Altersgrenze ist jeweils der 01.01. des Jahres. Alle anderen sind natürlich auch gerne eingeladen, den Verein tatkräftig zu unterstützen.

 

Grundsätzliches:

 

Pro Mitglied sollen drei Stunden im Jahr „abgeleistet“ werden - pro Stunde setzen wir 10 € an.

Dementsprechend werden zusammen mit dem Mitgliedsbeitrag 30 € p.P. (natürlich nur bei denen, die unter o.g. Regelung fallen) eingezogen.

Nach erbrachter Arbeit wird das Geld wieder zurückgezahlt. Damit unser Kassierer nicht jeden Abend eine Überweisung machen muss, werden wir einmal Mitte Juni und einmal Anfang Dezember gesammelt Geld ausbezahlen. Sollte jemand seine Stunden bis Ende November nicht oder nur teilweise erfüllen, erfolgt folglich keine oder nur eine anteilige Rückzahlung.

 

Was heißt Arbeitsstunden?

 

Unter den Begriff Arbeitsstunden fallen alle Tätigkeiten auf der Platzanlage oder für den Verein, die über das übliche Vereinsleben hinausgehen. Insbesondere sind damit Arbeiten rund um die Plätze und das Clubhaus, wie die Platzvorbereitung im Frühling, Netze abhängen im Herbst und sonstige Pflegearbeiten gemeint.

 

Wie / Wann kann ich meine Stunden abarbeiten?

 

In Absprache mit unserem Platzwart werden die zu erledigenden Aufgaben besprochen. Größere Aktivitäten (bspw. Plätze vorbereiten) werden terminiert, über Mannschaftsführer / schwarzes Brett kommuniziert und hinsichtlich der Teilnehmeranzahl begrenzt.

Kleinere Aktivitäten (bspw. putzen, Laub fegen und Unkrautbekämpfen) werden ebenfalls über Mannschaftsführer / schwarzes Brett kommuniziert.

Hier sind Termin und Teilnehmeranzahl aber nicht in Stein gemeißelt, in Absprache versuchen wir möglichst flexibel zu sein, um jedem die Möglichkeit zu bieten, seine Stunden auch abzuleisten, wenn das Wochenende bei dem einen oder anderen eher schlecht ist.

 

Wir versuchen, Termine gleichmäßig über die ganze Saison anzusetzen. Da das aber stark vom Bedarf abhängig ist, seht uns bitte nach, wenn nicht dauerhaft die Möglichkeit besteht, etwas zu tun. In jedem Fall wird es genug Termine geben, damit alle Mitglieder ihre Stunden ableisten können.

 

Wir bitten euch in der Hinsicht ein klein wenig Eigeninitiative zu zeigen! Wenn die angesetzten Termine  euch nicht passen, kommt gerne auf uns zu (gerne auch in einer kleineren Gruppe), damit wir eine Lösung finden können.

 

Wie wird das Ganze nachgehalten?

 

Nach verrichteter Arbeit lasst ihr euch die geleisteten Stunden bitte von unserem Platzwart oder einem

Vorstandsmitglied quittieren. Entsprechende Vordrucke werden dafür bereitgehalten. Der Quittierende wird die geleisteten Stunden vermerken.

Die Erstattung erfolgt dann zum nächsten Termin. Die Quittung soll lediglich als Arbeitsnachweis dienen.

 

Wenn ihr den Beitrag trotz geleisteter Arbeit dem Verein spenden möchtet, so lasst uns unter tcwalbeck@outlook.de eine kurze Nachricht zukommen, dass ihr auf die Erstattung verzichtet. Ihr bekommt dann vom Verein eine Spendenquittung.

 

Weitere Fragen?

 

Sollten noch weitere Fragen dazu aufkommen oder etwas unklar sein, stehen euch gerne alle Vorstandsmitglieder zur Verfügung. Es besteht auch immer eine Kontaktmöglichkeit über unsere E-Mail-Adresse.